Günstige & gemütliche Hotels in Tokio - Die Sakura Gruppe

 
Sprache : English site French Italian site Spanish site German site Japanese site Chinese site Traditional Chinese Korean site Thai site
 
Sakura Hotel Hatagaya Title  
 
 

 
sakura hotel hatagaya home sakura hotel hatagaya rates sakura hotel hatagaya rates sakura hotel hatagaya facility sakura hotel hatagaya location sakura hotel hatagaya local attractions sakura hotel hatagaya availability sakura hotel hatagaya reservation sakura hotel hatagaya group reservation faq staff blog
>> Tagesausflüge new!
(ENGLISH)


cafe
Our hotel's cafe


Sakura hotel & hostel media information


Sakura Hotel Jimbocho
günstiges Hotel in
Jimbocho, Tokio
Sakura Hotel Ikebukuro
günstiges Hotel in
Ikebukuro, Tokio
Sakura Hostel Asakusa
Tokio günstige Hostels

Sehenswürdigkeiten

 

Es ist nicht gelogen, wenn man behauptet, dass die ruhige und friedliche Atmosphäre des Wohnviertels von Hatagaya verglichen zu der Hektik des Zentrums von Shinjuku sehr verschieden ist. Mit den schönen Geschäften, Supermärkten und Restaurants rund um unser Hotel können Sie versichert sein, dass Sie Ihren Aufenthalt hier geniessen werden. Gleich dann in die Bahn in Hatagaya und nach 3 Minuten sind Sie schon in Shinjuku, der vollsten Station der Welt und einer der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten in Shinjuku.

Exploring Shinjuku from our hotel!!

Wenn Sie Tokio "aus der Luft" sehen wollen,
Das Tokyo Metropolitan Government Building

Einstmals als ein Wasserreservoir genutzt, ist die westliche Seite der Shinjuku Station heute von Hochhäusern dominiert. Eines davon ist das Tokyo Metropolitan Government Building. Eintritt in das Gebäude ist frei und es öffnet bis um 23 Uhr. (letzter Einlass um 22.30 Uhr) Dann gehört Ihnen die Panorama Aussicht über ganz Tokio aus 202 Metern ganz alleine.
Wenn Sie das aufregende Nachtleben von Tokio kennenlernen wollen,
kabukichoKabukicho
Kabukicho ist das Unterhaltungs- und Rotlichtviertel in Shinjuku und es gibt hier viele Host und Hostess Bars, Geschäfte, Restaurants und Nightclubs. Kubukicho wird oft als die "Sleepless Town" (schlaflose Stadt) bezeichnet. Der Name Kabukicho kommt von einem späten 40er Plan für ein Kabukitheater, das aber dann nie gebaut wurde. Der Name blieb und wurde das Synonym für ein nichtenden zu wollendes Nachtleben.
Omoide Yokocho
Omoide Yokocho ist eine Straße, die die Ostseite und die Westseite der Shinjuku Station direkt verbindet. Sie ist immer voller Menschen. Die lokalen Spezialitäten hier "Yakitori" (gegrilltes Hähnchen auf Spießen) und Japanischen Reiswein "Sake" werden von vielen der Ständeangeboten. Es ist einer der besten Orte in Tokio eine lebendige aber friedliche Atmopshäre im japanisches Stil zu erleben.
Wenn Sie gerne eine Pause von dem Wirbel nehmen wollen,
Shinjuku-Gyoen Park

Mit seinen 58 Hektar ist der Shunjuku Park einer der größten Parks im Zentrum der Stadt. Er wurde für die Öffentlichkeit im Jahr 1949 geöffnet, nachdem er als Garten für die kaiserliche Familie seit den Beginnen des 20. Jahrhunderts gedient hatte. Im Shinjuku Park können Sie drei verschiedene Gartenarten besichtigen: einen Englischen Garten mit breiten Wiesen, einen traditionellen Japanischen "Niwa" Garten mit Teehäusern und dann schließlich einen gleichermaßen arrangierten französchen Garten. Zudem gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Pflanzen und ein Gartenhaus (das Gartenhaus ist im Umbau bis 2011). Und nicht zu vergessen, im Shinjuku Gyoen gibt es dazu mehr als ein Dutzend verschiedener Kirschbäume, die den Park zu einem der romantischsten Plätze Tokios Ende März und Anfang April machen.
Für Shopping,
kabukichoYodobashi Camera (electronics)
Cuttung edge Elektronik und Fotografie Ausrüstung machen dieses Kaufhaus zu einem Favouriten unter den Liebhabern und Professionellen aus der Branche. Trotz des Namen "Camera", verkauft Yodabashi eigentlich auch einiges mehr: von Haushaltswaren und Computern zu Spielwaren, Uhren und sogar Kosmetik.
Takashimaya & Tokyu Hands
ist Japans Premium Kaufhaus und hat sich der High-end Damenmode, Lifstyle, Schmuck und vielem anderen verschrieben. Takashimaya ist die Nummer 1 für ansässige Designer Lables so wie für berühmte Topmarken. Neben dem DIY Kaufhaus ist auch Tokyu Hands hier im Gebäude untergebracht. Sie werden dort in vielen faszinierenden Artikeln stöbern können, die Sie sonstwo nicht bekommen können. Also es gibt bestimmt hier etwas für jeden!
Fragen Sie nach mehr Besichtigungstipps in unserem Hotel!!
Von Shinjuku aus ist es ein toller Start, sehr leicht zu vielen interessanten Orten in Tokio zu gelangen. Weiter unten finden Sie Infos über einige davon.
 

the smart & easy way to sigthseeing in Tokyo  
Das U-Bahn System in Tokio ist sehr einfach zu verstehen und Sie können fast überall hin damit reisen. Gleichzeitig aber können Sie damit leicht tausende von yen verschwenden, Einfachfahrten Tickets zu kaufen. Das Gleiche gilt für Museen und Ausstellungen, wo die meisten Tickets bei 1000 yen starten und dann noch mehr kosten können. Also gibt es dazu eine preisgünstigstere Alternative?
Natürlich gibt es eine! Schauen Sie auf den folgenden Webseiten nach!
>>Tokyo Metro 1-Tages / 2- Tages Tickets für unbegrenztes Fahren
>>Tokyo Museum "Grutt" Pass für 66 Museen innerhalb von 2 Monaten

Hatsudai & Opera City
Nur eine Haltstelle mit der Keio Line und Sie kommen nach Hatsudai, der Station die am nächsten am berühmten Opera City Tower liegt. Seit 1997 veranstaltet hier das neue National Theatre Tokio eine große Auswahl an kulturellen Veranstaltungen, wie z.B Oper, Ballet, Tanz und Theater.
>> Lesen Sie mehr darüber auf der Webseite vom Opera City Tower

Hatagaya stn. Keio New Line Hatsudai stn.
    (1 min.)    

Shibuya, Harajuku and Omotesando

Von Shibujas 109 Gebäude zu den Omotesando Hills zu Harajukus Takeshita Dori: Hier liegt ohne Zweifel Tokios Mode und Pop-Culture Zentrum. Wahrscheinlich, die berühmteste Kreuzungen der Welt liegt hier in Shibuya: viele Kinofilme, wie z.B Lost in translation wurden hier gedreht. Viele berühmte luxuriöse Marken haben Ihre Hauptgeschäfte in den glamourösen Aoyama und Omotesando Viertel aufgeschlagen. Wenn Sie eine exquisite japanische Handarbeit kaufen möchten, ist der Oriental Bazaar ohne Zweifel die 1. Wahl. Von feinem Prozellan bis zu einzigartigen handgewebten Artikeln, sie fragen einfach nach einem Artikel, und Sie werden Ihn dort erhalten!

Wenn Sie etwas mehr Alternatives suchen ist Harajuku nicht zu übertreffen. Harajuku ist einfach der Ort wo alles von PopKultur zusammenkommt: beliebt bei Tokios modebewusster Jugend und auch Standort der Design Festa Galerie der Sakura Gruppe. Sonntags können Sie, falls Sie eine Pause vom Shopping machen wollen, zum nahegelegenen Yoyogi Park gleich weiter spazieren, wo Sie Amateurbands und Tänzer jeden Sonntag auftreten.
>> Lesen Sie mehr über Harajuku

Hatagaya stn. Keio New line Shinjuku stn. JR Yamanote line Shibuya stn.
    (4 min.)       (7 min.)    


Ikebukuro

Mit einer guten Anbindung zu Tokio und dem Rest von Japan, ist die Ikebukuro Station die zweit größte Station in der Welt. Und wie Sie sich vielleicht vorstellen können, ist das gleichnamige Viertel ebenso lebendig! Vollgepackt mit tollen Läden, um etwas zu essen, zu trinken oder zum Shoppen. Ikebukuro hat etwas für jeden Geschmack.

Abseits von den vollgepackten Straßen liegt das Sunshine Shopping Center, das gleichermaßen beliebt unter ausländischen Touristen ist. Daneben das 60ig Stockhohe Sunshine 60 Gebäude, überwältigt hingegen mit einem einmaligen Restaurant Erlebnis: Tolle Panorama Aussicht auf die Stadt von dem "Sky Restaurant" und dem Observations Aussichtspunkt aus. In Ikebukuro gibt es zudem mehrere bekannte Elektronik-Kaufhäuser, wie z.B Bic Camera oder Yamada Debki's "Labi", beides eine gute Alternative zu Akihabara.

Hatagaya stn. Keio New line Shinjuku stn. JR Yamanote line Ikebukuro stn.
    (4 min.)       (6 min.)    


Akihabara

Akihabara ist berühmt für seine Vielzahl von preisgünstigen Elektronik und Computer Kaufhäusern. Zudem finden Sie hier auch ein großes Angebot an Geschäften, die auf Manga, Animes und allem was damit zusammenhängt spezialisiert ist. Also, ob Sie nun nach dem neusten High-Tech PC oder Handys oder das Memorabila von Ihrem Lieblingsanime suchen, Sie werden es bestimmt hier finden.

Wenn man Shibuya das Modezentrum nennen will, so könnte man Akihabara das Zentrum für Elektronik und Otaku Culture nennen. Vergessen Sie nicht Ihren Pass mitzubringen, so dass Sie die Mehrwertsteuer nicht bezahlen müssen.

Hatagaya stn. Keio New line
+
Subway Shinjuku line
Ichigaya
stn.
JR
Sobu line
Akihabara
stn.
    (Direkte Verbindung, 11 min.)       (9 min.)    


Tokyo Dome City

Tokyo Dome City wurde um den Tokyo Dome, das größte überdachte Baseball Stadium der Welt, herum gebaut und ist auch als ein sehr beliebtes Unetrhaltungsviertel bekannt. Hier können Sie viele Souvenirläden und Restaurants finden. In der Nähe gibt es einen großen Spa und Shopping Mall Komplex mit Namen LaQua. LaQua bietet auch Vergnügungsbahnen wie z.B die "Big-O centre-less ferris wheel" und die "Thunder Dolphin" Rollbahn. Im Tokyo Dome selbst finden Baseball Spiele statt, ab und zu auch Konzerte und Ausstellungsveranstaltungen. Es gibt hier eine ganze Menge Unterhaltung, nicht nur für Baseballfans, sondern einfach für jeden.

Hatagaya stn. Keio New line
+
Subway Shinjuku line
Ichigaya
stn.
Subway
Namboku
line
Korakuen
stn.
    (Direkte Verbindung, 11 min.)       (5 min.)    

     
 
  Back to top  
 
 
 
Copyright 2007-2010 SAKURA HOTEL HATAGAYA
1-32-3 Hatagaya Shibuya-ku, Tokyo Japan 151-0072 TEL: +81-3-3469-5211 FAX: +81-3-3468-4307